Ultima Forever

Arbeitet Electronic Arts an einem neuen Ultima-RPG?

Der aktuelle Boom von klassischen RPGs und die Wiedergeburt vieler bekannter Marken könnte dazu führen, dass auch Electronic Arts eine bekannte Rollenspiel-Serie wiederbelebt: Ultima.

Bestätigt wurde noch nichts, doch Hinweise gibt es inzwischen einige. Zum einen der Umstand, dass Electronic Arts sicherlich auch ein Stück dieses offenbar derzeit so lukrativen Kuchens abhaben möchte und dafür ein klassisches RPG auf den Markt bringen will, wofür man eine bekannte Marke nutzen könnte: Ultima.

Erfolgreich wiederbelebte Spieleserien wie Wasteland, Might & Magic, Torment oder Shadowrun sowie angekündigte Spiele, wie The Bards Tale IV oder Underworld Ascendant, die bereits auf viel Zuspruch der Community stießen zeigen, dass es absolut möglich ist, heutzutage diese älteren Serien sogar mit klassischem Gameplay erfolgreich zurückzubringen.

Daneben gibt es noch weitere Hinweise. So wollten die Larian Studios, die Entwickler der RPG-Serie Divinity, einen bekannten und großen Publisher fragen, ob sie ein neues Spiel zu einer sehr bekannten RPG-Marke machen dürften. Bedenkt man, dass die Divinity-Serie aus der Liebe zu Ultima entstanden ist und auch der letzte Teil Divinity: Original Sin stark an Ultima erinnert, könnte es sich dabei durchaus um Ultima gehandelt haben. Doch der Publisher lehnte die Anfrage ab. Paul Neurath, der aktuell am inoffiziellen Ultima Underworld Nachfolger Underworld Ascendant arbeitet, erhielt von Electronic Arts die Lizenz, Underworld als Titel zu nutzen sowie auf alle Assets inklusive NPCs und Orte der Vorgängerspiele zuzugreifen. Nur den Namen Ultima darf er nicht benutzen.

Einem neuen Interview mit Paul Neurath zufolge sei der Grund dafür, dass Electronic Arts ihr eigenes Ding mit Ultima machen würden und nicht möchten, dass man dieses mit dem Spiel eines anderen Unternehmens verwechseln würde. Arbeitet EA also derzeit an einem neuen Ultima Spiel? Vieles deutet darauf hin und es würde uns nicht wundern, wenn noch in diesem Jahr ein neues Ultima angekündigt werden würde.

Ultima hat noch immer viele Anhänger und mit dem richtigen Konzept könnte auch Electronic Arts erfolgreich damit sein, die Serie wiederzubeleben und auf den Old-School-RPG-Zug aufzuspringen. Dazu müsste es aber wirklich die alten Fans ansprechen mit einer isometrischen Perspektive, Rundenkampf oder zumindest Echtzeit-mit-Pause-Kämpfen, Tagesabläufen für NPCs, nicht offensichtlichen Quests, einem Sandbox-Gameplay und einer lebendigen, hoch-interaktiven Spielwelt. Dann könnte ein neues Ultima sogar erfolgreich werden.

Share this post

No comments

Add yours