Black Desert Screenshot

Black Desert wird auf der E3 zu sehen sein

Das fantastisch aussehende MMORPG Black Desert wird auf der diesjährigen E3 präsentiert, um einen US-Publisher für das Spiel zu finden.

Gerade ging die zweite Closed Beta Phase des MMOs nach 20 Tagen zu Ende. Die Entwickler haben sehr viel Feedback von den Testern gesammelt, welches sie nun umsetzen werden. Vor allem müssen noch sehr viele Bugs behoben werden, was einer der Hauptkritikpunkte der Tester war. Im aktuellen Zustand würde niemand einen Übergang zu einer Open Beta empfehlen. Dennoch zeige das Spiel enormes Potenzial. Vor allem die komplexen und spannenden Burgbelagerungen haben es den Spielern angetan. Natürlich neben der ungeheuer detaillierten Grafik, welche so gut wie alle anderen Genre-Vertreter in den Schatten stellt. Es gab aber auch Kritik an der Größe der Spielwelt, welche im Vergleich zu Konkurrent Archeage doch spürbar kleiner sein soll. Allerdings gäbe es noch genug Raum, um die Welt noch deutlich größer zu machen. Es sei sogar sehr wahrscheinlich, dass die Welt bis zum offiziellen Release noch größer wird, da die Entwickler eine komplett neue Engine programmiert haben und sich erst einmal darum kümmern mussten, diese zu optimieren. Da sei bisher noch nicht allzu viel Zeit geblieben, die Welt komplett auszubauen und zu gestalten.

Pearl Abyss, südkoreanischer Entwickler des MMORPGs, gab außerdem bekannt, das Online-RPG dieses Jahr auf der Computerspiele-Messe E3 zu präsentieren. Momentan habe man noch keinen Publisher für den nordamerikanischen Markt und hofft, durch eine Teilnahme auf der E3 das Interesse eines Publisher wecken zu können. Denn Pearl Abyss möchte Black Desert unbedingt auch auf dem westlichen Markt veröffentlichen. Das MMORPG sorgt vor allem aufgrund der nahezu fotorealistisch wirkenden Grafik für enormes Aufsehen unter MMO-Fans. Bleibt zu hoffen, dass auch westliche Publisher Gefallen an Black Desert finden und wir auch in den Genuss kommen, in nicht allzu ferner Zukunft Abenteuer in der fantastisch aussehenden Fantasywelt erleben zu dürfen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours