Gameforge Robot Logo

Gameforge arbeitet mit Robot Entertainment zusammen

Gameforge und der US-amerikanische Entwickler Robot Entertainment haben eine Kooperation bezüglich eines neuen Spieleprojekts für PC bekannt gegeben.

Die Robot Studios konnten sich durch das Orcs Must Die!-Franchise, sowie die Spiele Hero Academy und Echo Prime einen Namen machen. Das Studio wurde 2009 von Branchen-Veteranen der Ensemble Studios (Age of Empires-Reihe, Halo Wars) gegründet und begeistert die Spieler vor allem durch spielerisch durchdachte und grafisch ansprechende Titel, was den Entwicklern schon einige Awards bescherte. Darunter auch der „AIAS Strategy/Simulation Game of the Year Award“ für Orcs Must Die! und der „AIAS Mobile Game of the Year Award“ für Hero Academy.

Patrick Hudson, CEO bei Robot Entertainment, über die Zusammenarbeit: „Gameforge ist der erfolgreichste Publisher in Europa und wir freuen uns darauf, zusammen unseren nächsten Titel zu veröffentlichen. Wir können es kaum erwarten, unseren Fans zu verraten, um welches Spiel es sich handelt.“

Alexander Rösner, CEO bei Gameforge, ergänzt: „Gameforge und Robot Entertainment passen hervorragend zusammen. Wir haben ein Ziel: Spiele entwickeln, die Spaß machen. Unser neuer Titel setzt hier neue Maßstäbe.“

Woran das Unternehmen genau mit Gameforge arbeitet, ist noch nicht bekannt. Da Gameforge Onlinetitel vertreibt, wird es sich vermutlich um ein neues Onlinespiel handeln. Gerade die Erfahrung von Robot Entertainment und die Klasse der vom Studio bisher veröffentlichten Spiele lassen auf etwas Großes hoffen. Eine Art Orks Must Die in Onlineform hätte schon was, aber auch ein MMORPG oder ein Online-Actionspiel ist durchaus möglich.

Daneben baut Gameforge seine weltweiten Beziehungen immer weiter aus. Bisherige Kooperationen des Unternehmens gibt es mit mit überwiegend asiatischen Entwicklerstudios, doch dies ändert sich jetzt mit der Zusammenarbeit mit Robot Entertainment. Das Karlsruher Unternehmen stellt seine langjährige Expertise im Bereich Online-Spiele somit verstärkt in den Dienst westlicher Marken und Produkte.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours