Florensia Screenshot

Großes Update für Florensia erschienen

ProSiebenSat.1 Games hat ein großes Update für das kostenlose MMORPG Florensia veröffentlicht.

Ab sofort ist es möglich, die Inselwelt auf dem Rücken von Reittieren zu erkunden. Dabei habt ihr die Wahl zwischen dem lustigen  gelben Dodo und dem majestätischen Fuchs Silver Vixen. Das Reiten ist nicht nur eine elegante, sondern auch eine schnelle Fortbewegugnsart im MMO, denn die Bewegungsgeschwindigkeit nimmt mit den neuen Fortbewegungsmitteln merklich zu und lange Strecken können ab sofort in noch kürzerer Zeit zurückgelegt werden.

Zudem wurden neue Monster auf den erstreuten Inseln des Hoomanil Oceans gesichtet. Stellt ihr euch diesen Mini-Bossen, dann könnt ihr an Set-Items und sogar Cash Items als Beute kommen. Allerdings ist es nicht so einfach, diese Kreaturen zu besiegen. Denn die Region um die neuen Bosse wurde zur PvP Warzone erklärt und ihr müsst euch in Teams zusammenschließen und erst erfolgreich gegen andere Teams antreten, um an die wertvolle Beute zu gelangen.

Das ist aber noch nicht alles, was das neue Update des MMORPGs Florensia mit sich bringt, denn es wurde auch ein brandneues Set-Item-System eingeführt. Ab sofort dürft ihr Rüstungsgegenstände, Waffen und Schmuck gleichen Typs sammeln und kombinieren, um nützliche Boosts zu erhalten. Dies fängt mit dem „Apprentice Set“ für alle Job-Klassen an, das allen Spielern einen kräftigen HP-Boost bereitstellt, und geht bis hin zum mächtigen „Droes-Set“, mit dem sich sogar High-Level-Spieler ausstechen lassen.

Zudem wurde das Crafting-System des MMO erweitert. Wer als Nebenberufen Waffen-, Rüstungs-, oder Goldschmied nutzt, kann sich mit dem neusten Update nun auch High-Level Waffen, Rüstungen und Schmuckstücke der Level 61 – 89 anfertigen. Nebenberufliche Alchemisten können darüber hinaus nun auch die begehrten Schatzkisten selber herstellen. Technische Verbesserungen wie Startprobleme unter Windows gehören ebenfalls zum Update für das kostenlose MMORPG Florensia.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours