pokemon go 2

Ist Pokemon Go ein MMORPG? – Genre Fans streiten

Pokemon Go begeistert derzeit viele Spieler (sofern die Server laufen) und es wird sogar als MMORPG bezeichnet. Doch stimmt das?

Die Bezeichnung des Mobile Games Pokemon Go als MMORPG hat zu einer Diskussionen zwischen den Fans des Genres geführt.

Pokemon Go hat viele Elemente, die man von einem MMORPG erwarten würde. Man erstellt sich einen Helden, steigt im Level auf, erkundet die Welt, in der sich Hunderttausende anderer Spieler befinden, sammelt Items – in dem Fall Pokemon – kämpft, nimmt an sozialen Aktivitäten teil und misst sich mit anderen Spielern in PvP Kämpfen. Von daher könnte man eigentlich sagen, dass Pokemon Go ein MMORPG ist. Doch viele Fans des Genres mögen es nicht, wenn man das Mobile Game in dieses Genre steckt. Und das liegt an den eingefahrenen Vorstellungen dessen, was ein MMORPG ist und sein darf. Und genau diese Vorstellungen führen dazu, dass es die Evolution in diesem Genre so schwer hat.

Gerade Hardcore Fans denken bei MMORPGs an Klassiker wie Ultima Online, World of Warcraft, Everquest oder Dark Age of Camelot. Komplexe Spieler voller noch komplexerer Spielmechaniken. Statistiken ohne Ende, Zahlen, und die Möglichkeit, jedes Details auszurechen, um so effektiv wie möglich zu spielen. Und genau das bietet Pokemon Go – genau wie viele andere modernere Genre Vertretet. Der „Ballast“ wurde abgeworfen. All das, was der Immersion schadet. Die ganzen Statistiken und Zahlen, Fenster, Menüs, Anzeigen und mehr. Das, was die Hardcore Gamer haben wollen, um sich wohl zu fühlen. Pokemon Go und MMOs, die mehr actionorientiert sind und mehr auf Immersion setzen, reißen aus der Komfortzone und öffnen das Genre für immer mehr Spieler, die nicht an den Hardcore Elementen interessiert sind, die keine Zahlen und Statistiken sehen wollen, um zu wissen, dass sie den Bossgegner 7,631 mal besiegen müssen, um ein episches Item zu erhalten.

Ist Pokemon Go deswegen weniger MMORPG? Bei dieser Frage wird es wohl zu keinem Konsens kommen.

Share this post

No comments

Add yours