Skyforge PvP Screenshot

Können Story und Open PvP in einem MMORPG koexistieren?

Für viele MMORPG-Spieler ist es wichtig, andere Spieler im Open PvP jederzeit angreifen zu können. Andere Spieler jedoch möchten eher einer Story folgen. Kann beides zusammen funktionieren?

In einem MMORPG möchte man große Freiheiten genießen und dazu gehört es auch, beispielsweise ein Verbrecher sein zu können, der andere Spieler überfällt und sie angreift. Dies jedoch könnte einen Spieler stören, der sich nur um die Story kümmern will.

Es ist schwer, Open PvP und Story in einem MMORPG unter einen Hut zu bringen. Ein Spieler, der eine Quest bekommen hat und diese erledigen will, möchte sich gerne darauf konzentrieren. Unterwegs jedoch wird er ständig von anderen Spielern angegriffen, eventuell sogar ausgeraubt. Mit der Zeit nervt den Spieler dies so, dass er keine Lust mehr hat, weiterzuspielen.

PvP-Fans würden nun behaupten, dass es doch grundsätzlich keinen Unterschied mache, ob der Spieler unterwegs von Monstern oder von Spielern angegriffen wird. Der Unterschied ist, dass Monsterangriff berechenbar und meist auch schaffbar oder umgehbar sind. Angriffe von anderen Spielern laufen anders ab, da die Spieler dem anderen auflauern, auf bestimmte Situationen warten oder ihn auch in der Gruppe überrennen können. PvP Kämpfe sind nicht mit Kämpfen gegen AI Gegner gleichzusetzen. Sie sind fordernder und können auch unfairer sein.

In der Community des (MMO)RPGs Shroud of the Avatar findet aktuell eine solche Diskussion statt. PvP-Fans sind unzufrieden damit, dass sie nur die Spieler angreifen können, welche für PvP gemeldet sind und dass offenes PvP nur in vorgegebenen Zonen möglich ist. Hier stört ganz einfach die Story dabei, die eigenen Freiheiten ausleben zu können. Doch die Story ist ein wichtiger Bestandteil des Spiels. Die Entwickler von Portalarium werden wohl oder übel eine der beiden Gruppen enttäuschen müssen und es muss nun entschieden werden, ob die PvP-Fraktion oder die Story-Fraktion wichtiger ist.

Share this post

No comments

Add yours