Shroud of the Avatar

Müssen Bosse in MMORPGs immer nur von Gruppen besiegt werden können?

Bosse stellen die ultimative Herausforderung in MMORPGs dar und lassen sich eigentlich nur dann besiegen, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist.

Doch muss das so sein? Wahre Helden können einen Drachen sicher auch im Alleingang ausschalten.

Sigfried schaffte es, den Drachen Fafnir alleine zu besiegen. Gandalf kämpft alleine gegen den Balrog und der Drache Smaug wurde auch von einer einzelnen Helden getötet. Wieso ist so etwas nicht auch in einem MMORPG möglich?

Klar, man möchte das Gruppenspiel unterstützen, denn schließlich steht Teamplay und das Zusammenspiel zwischen Spielern in einem Onlinegame an vorderster Stelle. Doch muss das immer gleich komplett ausschließen, dass man bestimmte Dinge nur in der Gruppe erledigen kann? Das bedeutet nicht, dass man als einzelner Held einen Dämon einfach in einem Duell umhauen können sollte. Doch was wäre, wenn derartige Bosskämpfe unterschiedliche Herangehensweisen bieten würden? Wenn man in einer Gruppe unterwegs ist, dann bekämpft den Boss regulär und nutzt seine Schwächen aus. Ist man alleine unterwegs, dann könnte man eventuell den großen Felsblock über ihm auf ihn fallen lassen. Oder man muss zuvor ein Item finden, mit dem man den Dämon schwächen kann. Oder man muss eine Vorrichtung in Gang setzen, die den Drachen fängt und durch welche er sich töten lässt…

Das würde interessante Mechaniken ins Spiel bringen und das Soloplay noch mehr unterstützen, ohne, dass das Gruppenspiel darunter leidet. Und genau diese Vielfalt ist es doch, die ein Spiel wirklich interessant und abwechslungsreich macht.

So etwas ist vor allem dann wichtig, wenn das Onlinegame explizit einen Single Player Modus oder eine Möglichkeit bietet, es auch alleine zu spielen. Denn manchmal will man einfach den einsamen Wolf spielen und das sollte in jedem Spiel möglich sein, egal, ob MMO oder Single Player RPG.

Share this post

No comments

Add yours