Witcher Battle Arena Artwork

Müssen MMORPG-Kämpfe so öde sein?

Oft sind MMORPG-Kämpfe öde – nicht wegen der zugrunde liegenden Mechaniken, sondern durch ihre Präsentation.

Schaut man sich beispielsweise Single-Player RPGs wie The Witcher 3 an, so sind die Kämpfe dort einfach spannend anzusehen. Da wirbelt der Spieler durch die Gegend, der Feind weicht zurück, ein Treffer scheint wirkliche Auswirkungen zu haben… In MMORPG-Kämpfen stehen sich die Kontrahenten gegenüber und mal haut der eine zaghaft zu, mal der andere.

Dass actionreiche Kämpfe in Echtzeit aufgrund der Latenz in einem MMORPG eher schwierig umzusetzen sind, ist klar. Doch warum kann die Präsentation nicht besser sein? Warum sieht es oft so aus, als würde man durch den Feind hindurch schlagen? Warum sieht es so aus, als würde ein Treffer keinerlei Auswirkung haben? Wird jemand von einer riesigen Zweihandaxt getroffen, so würde man doch erwarten, dass derjenige zumindest zu Boden geschlagen wird – abgesehen davon, dass schon ein einziger Treffer mit einer solchen Axt im realem Leben tödliche Folgen hätte. Das ist sicher auch eine Frage des Balancings. Spieler wollen möglichst schnell coole Waffen besitzen, sollen in Kämpfen aber weiterhin herausgefordert werden. Doch das führt meist zu lächerlichen Kampfsituationen, in denen man meinen könnte, die Kontrahenten würden Gummiwaffen nutzen.

Mit visuellem Feedback und Trefferfeedback könnte man so viel mehr erreichen. MMORPGs könnten so viel spannender gestaltet werden und die Kämpfe würden einen nicht zum Gähnen bringen. Hier sollten sich Entwickler wirklich mal hinsetzen und überlegen, wie man dies besser umsetzen könnte, ohne dabei das Balancing zu gefährden oder ein Latenz-Problem zu schaffen. Schließlich gehören Kämpfe zu MMORPGs dazu und man verbringt sehr viel Zeit damit, Feinde auszuschalten. Das sollte dann auch interessant und cool aussehen.

Share this post

1 comment

Add yours
  1. soydan sogukcesme 1 Juni, 2015 at 20:43 Antworten

    Das ist der Grund warum ich keines spiele und warum sehr viele Spieler damit irgendwann aufhören. Schaut euch Leage of Legends an. Das ist im endeffekt ein reines GruppenPVP.

    In MMO’s allerdings stehst du da und es passiert nix. Du drückst die Effekte einfach raus, drückst 1 2 4 3 und evtl F2 und so weiter und der jeniege der seine Effekte schneller durchbekommt gewinnt weil er sobald die Cooldowns enden alles nochmal raushauen kann. Das blöde dabei es passiert nix. Es sieht so aus als würde dein Charakter niemanden treffen und der Gegner keine Schläge abbekommen. Er zuckt nicht mal in den meisten Games. Manchmal hört man nicht mal an den Geräuschen heraus das er gerade Schaden kassiert.

    Das sind alles Negative Punkte und auf dauer also sprich bis lvl 80 oder 100 ect.

    Man fängt an und es macht spaß die neue Welt, die neun Fähigkeiten, alles ist einfach erstmal neu und muss erforscht werden. Dann ist man eben High lvl und es ist langweilig. Viele hören schon auf dem Weg dahin auf. Es muss in diese MMORPGs etwas wie Hack n Slash eingefügt werden etwas wie spezial Sounds / Bewegungen.

    Es ist echt langweilig. Ich probiere schon kein neues mehr aus. Ich sehe mir nur die armseligen Trailer an und denke mir schon wieder so ein. Wo man eigentlich sofort weiß ok die Firma will nur ein neues Game auf den Markt bringen um ein oder zwei Jahre Geld zu machen und dann weg. Die können und dürfen ja Geld machen. Von mir aus auch Milionäre werden. ABER dafür sollen die dem Spieler doch auch etwas bieten. Ich mein die Leute investieren ihre Lebenszeit in das Zocken und werden so hard ausgenutzt. Bis sie frustriert sind oder einfach 4 MMOs spielen. Weil 1 einfach zu langweilig ist.

    Ich wünsche das dieser Komment verbreitet wird. Wer ihn toll findet darf ihn ruhig kopieren und verbreiten damit die Herstellen endlich was dazu lehrnen.

    Sry für die vielen Schreibfehler aber ich hab das einfach mal so runter getippt.

Post a new comment