Camelot Unchained

Muss es in MMORPGs zu jeder Klasse eine Gegenklasse geben?

Balancing in MMOs ist sehr wichtig. Allerdings wirkt dieses durch Klassen und Gegenklassen oft aufgesetzt und erzwungen.

Zu jeder Klasse eines MMORPGs gibt es im Prinzip eine Gegenklasse. Dem Damagedealer etwa steht der tank gegenüber. Manche Klassen besitzen Skills, die durch Skills einer anderen Klasse ausgehebelt werden können. So achten Spieler darauf, dass sie im PvP immer eine ausgewogene Gruppe haben, um gute Chancen gegen die gegnerische Mannschaft zu haben.

Im kommenden MMORPG Camelot Unchained jedoch möchte man dies nicht. Es soll keine „gespiegelte Klassen“ oder auch Belagerungswaffen geben, die immer eine entsprechendes Gegenstück haben. Damit will man vermeiden, dass alles nur noch kalkuliert wird. Das würde den Spaß aus den Kämpfen nehmen. Da sich Camelot Unchained an Dark Age of Camelot orientiert, will man ein wenig dieses charmante Chaos zurückbringen, welches die PvP-Kämpfe von damals mit sich brachten. Und diese haben den Spielern sehr viel Spaß gemacht.

Das wirft die Frage auf, ob man wirklich immer eine Gegenklasse in einem MMORPG braucht? Klar, dies sorgt für eine ausgeglichene Spielweise und ein gutes Balancing aber irgendwie wirkt es auch unnatürlich und so, als ob man die Kämpfe nicht mehr genießt, sondern berechnet. Und Kämpfe bringen nunmal auch Chaos mit sich. Dass dies der Effektivität, die vielem MMo Spielern wichtig ist, schadet, ist allerdings auch klar.

Camelot Unchained wird zeigen, wie die PvP Kämpfe ohne das bekannte Balancing funktionieren und ob das Chaos auch Spaß machen kann. Denn der Fokus des MMORPGs liegt auf den PvP Schlachten und wenn diese keinen Spaß machen, dann macht das gesamte Spiel keinen Spaß. Wenn es allerdings funktioniert, dann sieht man vielleicht eine Abkehr von den Spielsystemen, die sich bisher so eingeschliffen haben und zu einem immer ähnlichen Spielablauf führen. Denn wenn sich jedes MMORPG gleich spielt, dann macht es auch wenig Sinn, neue auszuprobieren und das wäre sehr schade.

Share this post

Post a new comment