Swordsman new Screenshot

Swordsman: Neue Details zum MMORPG

Vor wenigen Tagen kündigte Perfect World das kostenlose Martial Arts-MMORPG Swordsman an. Nun gibt es neue Informationen zum Spiel.

Das Online-Rollenspiel basiert auf dem Roman „The Proud Smiling Wanderer“ von Louis Cha, in dem mehrere Clans auf der Suche nach einem mysteriösen Manuskript befinden, das angeblich mächtige Martial Arts-Geheimnisse enthält. Ihr entkommt zu Beginn des Spiels nur knapp dem Überfall von Banditen und schließt euch mit dem Schüler Lynhu Tsong zusammen. Schließlich findet ihr heraus, dass euer Schicksal mit dem Krieg zwischen den Clans verwoben ist. Um das Setting und die Story auch westlichen Spielern schmackhaft zu machen, arbeitet mehr sehr intensiv an einer englischen Übersetzung, sodass englischsprachige Spieler das volle Potenzial der Story erleben können.

Das MMORPG wird vom Storyaspekt her ein Themepark-MMO sein und euch anhand von Quests und NPCs durch die Welt und die Geschichte führen. Doch daneben existiert auch eine Guild-Gameplay, das sich von dem anderer MMOs unterscheiden soll. In eurer Gilde erwarten euch besondere Events und Quests. So müsst ihr beispielsweise Morde aufklären, Schätze vor anderen Gilden beschützen und wichtige Persönlichkeiten bewachen.

Die Engine sei eines der weiteren Highlights des Spiel, denn sie ermöglicht fantastische Effekte, darunter wunderschöne Wasser- und Partikeleffekte. Auch die Individualisierung des Charakters soll sehr tiefgreifend ausfallen und euch sehr viele Möglichkeiten bieten, euren Helden euren Vorstellungen entsprechend anzupassen. Auch die Wahl des Clans spielt eine wichtige Rolle im MMO, denn so bestimmt ihr euren Kampfstil und ob ihr beispielsweise Fern- oder Nahkämpfer sein wollt.

Momentan steht noch nicht fest, wann das kostenlose MMORPG Swordsman in die Beta startet. Auf der offiziellen Website gibt es die Möglichkeit, sich aber schon jetzt für die Testphase anzumelden, was ihr tun solltet, wenn ihr auf Martial Arts-MMOs steht.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours