War Thunder Screenshot

War Thunder erweitert Ground Forces-Beta

Gaijin Entertainment hat die zweite Closed Beta-Phase des Addons Ground Forces für das kostenlose Luftkampf-Actionspiel War Thunder gestartet.

Wer sich für die Beta angemeldet hat, der sollte sein E-Mail-Postfach durchsuchen, denn eventuell habt ihr eine Einladung erhalten. Dann dürft ihr euch daran machen, die neuen Bodenkämpfe des Onlinespiels anzutesten. Bei Ground Forces handelt es sich um die erste große Erweiterung von War Thunder. Das Actionspiel greift damit Genre-Konkurrent World of Tanks direkt an, denn genau wie in Wargamings Onlinespiel kommandiert ihr auch in Ground Forces verschiedene Panzer in taktischen Missionen, wobei Teamplay eine wichtige Rolle spielt. Der Unterschied zu World of Tanks und World of Warplanes ist jedoch, dass die Luft- und Bodengefechte gleichzeitig auf denselben Karten ausgefochten werden, anstatt zwei separate Spiele darzustellen. Das bedeutet: Während ihr euch mit euren Flugzeugen heiße Dogfights über den Wolken liefert, feuern unter euch am Boden Panzer aufeinander. Die Gefechte können sich sogar aufeinander auswirken, indem ein Bomber einen Angriff auf eine Einheit Panzer fliegt und diese aus der Luft vernichtet. Gaijin Entertainment will aber noch weitergehen und auch Seeschlachten mit einem weiteren Addon integrieren, sodass mit der Zeit ein großer Krieg aus Luft-, Boden- und Seegefechten entsteht.

Außerdem findet derzeit bist zum 12. Januar das „Winter Magic“-Event im kostenlosen Onlinespiel War Thunder statt. Im Event müsst ihr besondere Missionen erfüllen, um an mehrere Premium-Flugzeuge zu kommen, darunter der schwere Soviet-Bomber TB-3 und die Grumman XF5F. Wer es schafft, alle Aufgaben zu erfüllen, der darf sich sogar über eine Woche Premium-Account kostenlos freuen.

Das Onlinespiel War Thunder spielen aktuell über 5 Millionen Spieler. Das Spiel befindet sich momentan in der PC- und Playstation 4-Version in der Open Beta. Zudem wird die Virtual Reality-Brille Oculus Rift unterstützt und auch eine Mac-Version ist in Arbeit.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours