Guild Wars 2 anderungen im PvP

Warum meist PvP-Server in MMORPGs geschlossen werden

Die PvP-Server des MMORPGs Wildstar werden geschlossen und die PvP-Spieler müssen auf die PvE-Server wechseln. Wieso erwischt es in den meisten Fällen die PvP-Server bei Zusammenlegungen?

Die einfache Antwort: PvE-Server eines MMORPGs sind in der Regel besser besucht. Die komplizierte Antwort dagegen ist etwas länger.

Immer, wenn ein neues MMORPG angekündigt wird, tauchen sie auf: PvP-Fans, welche die Betreiber davon überzeugen wollen, dass man doch am besten offenes PvP mit Full Loot (also der Möglichkeit, die besiegten Feinde komplett auszurauben) einführen sollte. PvP soll bedeutungsvoll sein und der „Risk versus Reward“-Aspekt muss vorhanden sein. Damit ist gemeint, dass Spieler das Risiko eingehen sollten, jederzeit angegriffen und ausgeraubt zu werden, dafür aber auch wertvolle Belohnungen erhalten sollen.

PvP ist aber etwas, das eine feine Balance benötigt, um zu funktionieren und um eine breite Masse anzusprechen. Erfolgserlebnisse sind das, was Spieler motiviert. Es ist aber kein Erfolgserlebnis, wenn man ständig angegriffen und ausgeraubt wird. Vor allem, wenn PvE und PvP auf denselben Servern stattfindet, ist das problematisch. Denn kaum jemand möchte beim Questen andauernd überfallen werden, was seinen Spielfluss stört. So zu spielen, wie man es selbst möchte, ist für viele extrem wichtig. Da stört es einfach, wenn ein anderer Spieler „dazwischen pfuschen“ will.

Für viele ist PvP daher nur eine Option, die man mal gerne macht, es ist aber nur für eine relativ kleine – aber doch lautstarke – Gruppe der wirklich Inhalt eines Spiels. Das zeigt sich daran, dass einerseits PvP-Server oft diejenigen sind, die schnell viele Spieler verlieren und dann geschlossen werden, und daran, dass viele MMOs, die sich auf PvP konzentrieren, nur ein Nischendasein fristen. Das liegt natürlich auch mit daran, dass ein PvP-System auch gut umgesetzt sein und den Spielern viele Möglichkeiten und Anreize geben muss – doch auch hier haben viele PvP-Fans unterschiedliche Meinungen. Und bei einer sowieso relativ kleinen Gruppe, die sich wirklich rein auf das PvP konzentrieren will, noch eine Aufteilung nach verschiedenen Präferenzen vorzunehmen, würde die Gruppe komplett auflösen.

So oft und so laut nach (Hardcore-)PvP-Systemen in MMORPGs gerufen wird, so selten wird es von einer breiten Masse angenommen. Das bedeutet nicht, dass PvP bedeutungslos ist, ganz im Gegenteil. Man wird nur mit den meisten Forderungen von Hardcore-PvP-Fans kaum ein wirklich extrem erfolgreiches Spiel auf die Beine stellen können.

Share this post

4 comments

Add yours
  1. Duval 28 Februar, 2016 at 17:43 Antworten

    Das große Problem ist doch das die PVEKrüppel nichts tot bekommen was nicht nach Schema F im Dungeon rum kriecht.
    Dann das große heulen bekommt wenn sie mal nicht alles sofort von den Designern in den Rachen geworfen bekommen was sie haben wollen.

  2. Andreas 29 Februar, 2016 at 22:19 Antworten

    @Duvval: Tja..typische (dumme) PvP(ler)-Antwort–zumindest in meinen Augen. Willst wissen warum?

    Ich spiel Onlinespiele seit knapp 20 jahren und IMMER läuft „Open PvP“ gleich ab, nämlich: die Highlevel campen meist in den Lowlevelgebieten rum und hauen die kleinen Spieler weg…meist mit 20-30 level Unterschied und das dann auch noch zu mehreren. Und sind keine Kleinen da, die man ärgern kann, dann haut man eben der Questgeber weg, so das sie nicht mehr questen können. Noch witziger ists dann, wenns in einem Spiel eine Klasse gibt die sich Tarnen/unsichtbar machen kann und dann Lowbies 1-hitet aus dem Hinterhalt.
    Aber witzigerweise greifen sich gegnerische Highlevel so gut wie NIE gegenseitig an, weil beide Seiten zuviel Schiss haben zu verlieren–wenn dann höchstens nur bei 5 zu 1 Überlegenheit.

    Soviel zu deinem Schema F. In Dungeons brauch ich zumindest eine Taktik (wenn man nicht grad WoW spielt). aber mit Level 50+ Chars getarnt Level 20-30 (zb Archage und Aion) umzuhauen ist ja DIE Herausforderung und kein Schema F, was?

    PvP ist ne Krankheit, mehr nicht. wer unbedingt so killgeil ist sollte Online-Egoshooter spielen, da ists der Spielsinn -und Zweck andere zu killen.
    Aber in einem MMO(RPG) gehört PvP meiner Meinung nach nur auf spezielle Schlachtfelder innerhalb des MMO(RPGs) und das auch nur dann, wenn wegen dem dämlichen PvP nicht dauernd die PvE-Skills geändert werden (meistens kommts zu einer Abwärtsspirale der Skills durch stetige Dauernerfs, weils sich irgendein PvPler mal wieder beschwert das gewisse Skills im PvP zu stark sind–wenn hier dauernd jemand was von den Designern in den Rachen geworfen kriegt, so sind das die PvP(minderheits)-Spieler)

    • Duval 1 März, 2016 at 21:53 Antworten

      Und mal wieder ein blindfisch der versucht sein versagen als Spieler zu erklären.

      Robb weiter 100 mal die Woche durch den gleichen Dungeon wie ein hirntoter volltrottel mit zu viel zeit.

      Dann kannst weiterjammern wenn dich mal wieder ein PVPler an deine spielerische unfähigkeit erinnert wenn du dreck frisst am Boden.

      Also lebe weiter in der PVEKrüppeltraumwelt

      • Andreas 4 März, 2016 at 10:52 Antworten

        *lacht* ich spiel auch mehr als genug REINE PvP-Spiele (alle Arten von MOBAS zb, WoT, WoWS usw) und da bin ich meist immer unter den Top 5.
        Ich bin nur der Meinung das PvP nichts in MMORPGs zu suchen hat–ausser auf Schlachtfeldern, so wie es WoW eingeführt hatte…nur haben DIE Blizzarddeppen es dadurch verhunzt das sie wegen dem PvP jede Menge PvE-Skills entweder generft haben, oder ganz gestrichen und somit haben sie das ganze Spiel zerstört. Frag dich doch mal warum soviele MMORPGs die den Schwerpunkt auf PvP hatten dicht gemacht haben (Warhammer zb, Aion krebst nur noch dahin, Archage schwächelt auch ohne Ende), oder nur noch so dahin siechen.
        Weil sie keine Spieler mehr haben und die haben sie nur deshalb nicht mehr, weil alle „kleinen“ abgewandert sind, da sie die Schnauze voll davon haben dauernd von chars umgehaut zu wrden die 30 Level über ihnen sind.
        Und auch wenn du der einzige Gott des PvP sein solltest, wirst du absolut nichts gegen einen Char ausrichten der PvP-Full-Equiped ist und im max Level und du 20-30 Level darunter liegst mit grau-grünem Gammelequip—aber, hey….dir macht das bestimmt Spass immer ohne Gegenwehrmöglichkeit geschlachtet zu werden…

Post a new comment